Die Unterschiede bei einer Korrektur vom Augenlid -
OP-Methoden der Augenlidstraffung

 
Wann kann die Tränensäcke OP helfen?
Preise bzw. Kosten Tränensäcke OP Fachärzte Tränensäcke OP Weitere Webseiten und Informationsunterlagen
       

Augenlid

Jeder Mensch ist einmalig. Daher richtet sich der Operationsumfang der Augenlidkorrektur immer nach Ihren individuellen Voraussetzungen und von Ihrem gewünschten Zielergebnis.

Es muss untersucht werden, ob es sich um ein reines Fettpolster, Straffung des Ober- bzw. Unterlides, Erschlaffung der Augen- und Augenringmuskeln oder um die Entfernung eines Hautüberschusses handelt. Oft müssen auch mehrere Bestandteile oder andere Behandlungsmethoden kombiniert werden, so dass Ihr gewünschtes Zielergebnis möglichst langfristig und risikoarm erreicht wird.

Häufig wird bei einer Lidplastik die überschüssige Haut an Ober- und Unterlidern mit dem Skalpell entfernt.

Das Ausmaß der Korrektur hängt stark von dem individuellen Zustand Ihrer Lider ab. Ein gleichmäßiges, symmetrisches Ergebnis wird durch die exakte Vermessung erzielt. Die Straffung von Haut und Muskulatur ergibt sich durch die Entfernung der überschüssigen Haut oder durch die Verkürzung des Lidbandes. Oftmals werden die aus Fettgewebe bestehenden Tränensäcke dabei schonend mit entfernt. Bei starken Lachfalten in den Unterlidern wird zusätzlich ein Teil der überstarken Lidmuskulatur weggenommen.

Die Operation selbst ist ein Teil der Augenlidkorrektur. Die gesamte Behandlung besteht aus:
1.) Arztwahl
2.) Beratung und individuelles Angebot
3.) OP-Vorbereitung
4.) OP selbst
5.) OP-Nachsorge, Heilungsverlauf inkl. Nachkontrollen

Ohne Voruntersuchung, OP-Aufklärung und Beratung keine OP. Bevor Sie sich für einen Eingriff entscheiden, ist eine umfassende Beratung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Eine Beratung soll Ihnen helfen, alle Risiken und Möglichkeiten abzuwägen, so dass Sie frei entscheiden können, ob eine Operation für Sie in Frage kommt. Auch der genaue Kostenrahmen kann erst nach einer individuellen Beratung genau definiert werden, da der entstehende Operationsaufwand sehr individuell ist.

Die häufigsten Lidoperationen sind:

Oftmals wird eine Lidoperation auch mit einer Faltenbehandlung oder einer Korrektur hängender Augenbrauen kombiniert.

Eine Korrektur der Augenlider wird im Normalfall ambulant durchgeführt.

Welche Komplikationen können bei der Korrektur vom Augenlid entstehen?

Nachblutungen sind äußerst selten. Sie können jedoch 1 bis 2 Tage nach der Operation auftreten.

Nach der Unterlidstraffung kann es je nach Ausdehnung des Blutergusses und der individuellen Narbenbildung zu einem vorübergehenden leichten Abstehen des Unterlids und zu einem vermehrten Tränenträufeln kommen. Dieses Risiko besteht vor allem bei älteren Patienten und bei Zweiteingriffen.

Bilden sich diese Erscheinungen nicht innerhalb von 6 Wochen selbständig wieder zurück, kann ein weiterer kleiner Eingriff erforderlich werden. Bei Patienten mit einer Veranlagung zu überschießender Narbenbildung sind die Schnittlinien eventuell für mehrere Wochen etwas derb und gerötet. In diesem Fall beraten wir Sie über die geeignete Nachbehandlung.

Die Augen können nach der Operation leicht trocken sein. Dies ist normal. Sollten Ihre Augen aber stärker gereizt oder gerötet sein, so konsultieren Sie am besten Ihren Augenarzt. In der Fachliteratur sind einige wenige Fälle einer bleibenden Sehstörung bekannt. Als Ursache dafür muss eine Arteriosklerose der Augengefäße angenommen werden. Durch die augenärztliche Untersuchung wird dieses Risiko jedoch ausgeschlossen; wir weisen hier der Vollständigkeit halber darauf hin.

Ein Risiko der Lidstraffung besteht darin, dass bei der Behandlung zu viel Gewebe entfernt wird. Im Extremfall ist dadurch der vollständige Verschluss des Auges nicht mehr möglich. Die Hornhaut trocknet dadurch aus. Eine Korrektur dieses Effektes ist möglich.

Wird zu wenig Gewebe entfernt, so kann eine Nachkorrektur notwendig werden.

Weiterhin können asymmetrische Behandlungsergebnisse entstehen.

Die Gefahr von Wundheilungsstörung bzw. Wundinfektionen ist bei einer gut durchgeführten Operation, richtigen Vor- und Nachsorge relativ niedrig.

 

 
Unsere Fachärzte für Plastische
Chirurgie finden Sie in:
   
     
         
  Impressum und Datenschutz   Seitenübersicht     Augenlid straffen    Lidstraffung   Oberlidstraffung   Unterlidstraffung    Lid straffen     Blepharoplastik